German | English

Neuigkeiten 2009


Spezialfrachter für Airbus in Hamburg | Januar 2

Vom Frühjahr an wird ein neuer Spezialfrachter regelmäßig in Hamburg anlaufen. Die "Kugelbake" der Cuxhavener Reederei Wulf Seetransporte soll dann...



Wulf macht Bergungsjob in der Ostsee | Januar 27

Cuxhavener Schlepp-Reederei organisiert die Bergung eines gesunkenen Arbeitsschiffes vor der Küste der schwedischen Insel Öland



"Kugelbake" wird im März getauft | Januar 29

Der an der Weser gebaute Airbus-Teiletransporter befindet sich auf Probefahrt / Regelmäßige Transporte zwischen Weser und Elbe



Neubau "Kugelbake" auf See-Erprobung | März 12

Einsatz erfolgt in Kürze für Airbus-Transporte von Nordenham nach Hamburg - Sechsköpfige Besatzung / Für 15 Jahre an Airbus verchartert



Premiere der Offshorebasis Cuxhaven | März 21




Umspannplattform für BARD Offshore I | Mai 14

Cuxhavener Schleppreederei übernimmt Verladung und Transport über See



Otto Wulf GmbH & Co. KG, Cuxhaven | Juni 29

"Wir (be)heben das Problem"



Deutsche Reeder machen Wind | Juli 1

Der Erfahrungsschatz maritimer Unternehmen ist gefragt, um die technologischen Herausforderungen bei der Installation von Windkraftanlagen in der offenen See zu meistern. Mehrere VDR-Mitglieder engagieren sich.



Wohn- und Trafoplattform erhält in Irland ihre "Beine" | Juli 25

Reederei Wulf schleppt riesiges Bauteil seit Freitag, 14 Uhr von Klaipeda in Litauen in Richtung Skagen / Trafozentrale für Windpark



Iren machen Windplattform lange Beine | Juli 28

Wichtiger Baustein für Projekt in der Nordsee



Offshore-Installation mit Effizienz im Fokus | September 1

BARD Errichterschiff "Windlift 1" in Klaipeda getauft



"Kugelbake" im Heimathafen getauft | September 15

Cuxhavener RoRo-Transportschiff befördert Airbus-Rumpfteile - Vertrag mit Airbus für 15 Jahre geschlossen



Airbus geht auf Schiffsreise | November 7




Herausragende Position im künftigen Offshore-Markt | Dezember 16

Kapitän und Reeder Andreas Wulf sieht Cuxhaven bestens aufgestellt / Im Bereich Service müsste noch mehr getan werden